Play Video

Bridgescout®

BRÜCKEN-DURCHFAHRTSHÖHEN-ERKENNUNGSSYSTEM

MODULEN

Das Bridgescout-System kann bei Bedarf mit den folgenden Modulen ergänzt werden:

Höhenerkennung des Steuerhauses

Ein Sensor, der die Höhe des Steuerhauses relativ zum Deck erfasst. Diese Informationen werden auf dem Bedienfeld im Steuerhaus angezeigt und zeigen die Höhe an, egal ob das Steuerhaus in der höchsten oder niedrigsten Position ist.

Antennenmasterkennung

Ein Sensor, der erkennt, ob der (hintere) Mast vollständig abgesenkt ist oder nicht. Wenn der Kapitän sich einem Objekt nähert und der Antennenmast noch nicht vollständig abgesenkt ist, beginnt das Symbol auf dem Bedienfeld im Steuerhaus zu blinken.

Wing panels

Alarmtafeln, die in die Steuerkonsolen an den Brückenseiten auf Kreuzfahrtschiffen integriert sind.

Tiefensensoren

Durch diese Verbindung wird die Höhe der Wasserlinie in Bezug auf die Kiel­linie berechnet und auf dem Bedienfeld im Steuerhaus angezeigt. Dies bietet dem Kapitän Echtzeitinformationen über die aktuelle Höhe seines Schiffes und die niedrigstmögliche Kiel­linie. Die Höhe der Antennen ist ebenfalls inbegriffen.

Höhenerkennung des Masts

Ein Sensor, der die Höhe des Masts in Bezug auf die Wasserlinie erfasst. Dies wird auf dem Bedienfeld im Steuerhaus angezeigt und zeigt die Position des Masts in seinen höchsten und niedrigsten Positionen sowie seine Ausrichtung relativ zum Steuerhaus an. Dieses Modul funktioniert nur in Kombination mit dem Tiefensensoren-Modul.

Preisgestaltung

Um die Preise für Bridgescout® und alle seine Module zu erfahren, sehen Sie sich bitte das Inventarisierungsformular here. 

Nach oben scrollen